Rasantes Spiel und ein „Tor des Monats“: Ruwers E-Jugend gewinnt zweistellig

So erfolgreich weiter gemacht wie vor der Winterpause hat die E-Jugend des SV Ruwer in ihrem Heimspiel gegen den SV Olewig. Mit 10:3 wurde die über das ganze Spiel währende Dominanz der Schützlinge von Trainer Michael Lambertz auch im Endergebnis dokumentiert. Dabei vergaben die Ruwerer Jungen noch einige glasklare Torchancen. Dass zudem Rhythmus und Spielfluss durch zahlreiche Auswechslungen teilweise etwas durcheinander gebracht wurden, spielte keine Rolle: „Bei einem so deutlichen Spielverlauf sollen alle Jungen Spielpraxis bekommen“, erklärte Michael Lambertz, der sowohl mit der spielerischen Leistung als auch mit der kämpferischen Einstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden war. Für die zehn Tore zeichneten Jason Volgger, Julian Heinzen, Florian Dücker (jeweils 1), Eric Tegeder, Joel Klein (jeweils 2) und der sehr agile Kapitän Luca Neumann (3) verantwortlich. Luca Neumann erzielte auch das „Tor des Tages“, als er einen Freistoß aus der eigenen Hälfte heraus genau in den Winkel des Olewiger Tores zimmerte – wären die Kameras der ARD-Sportschau vor Ort gewesen, wäre dieser Treffer mit Sicherheit ein ganz heißer Kandidat für die Auswahl zum „Tor des Monats April“ geworden! Unsere Bilder zeigen unsere erfolgreiche E-Jugend und vermitteln Eindrücke vom Spiel. (-jf-)