Matteo Schönberger übernimmt bis zur Winterpause


Der Interimscoach gibt sich kämpferisch

Bei der Suche nach einem Nachfolger wollen sich die Verantwortlichen des SV Ruwer Zeit lassen. Einen Schnellschuß wird es nicht geben. Bis zur Winterpause wird Matteo Schönberger (24) das Traineramt übernehmen: „Die Mannschaft hat mich darum gebeten. Diesem Wunsch komme ich gerne nach, auch wenn ich dadurch meine Spielertätigkeit erst mal ruhen lasse.“ Daneben wird Schönberger, der gleichzeitig auch Vorstandsmitglied ist, aber auch der der D-Jugend als Coach erhalten bleiben: „Dafür macht mir die Arbeit mit den Jugendlichen einfach zu viel Freude!“ Gleich bei seiner ersten Übungseinheit gab der neue Trainer die Marschroute vor: „Aufgeben gilt nicht! Wir werden den Kampf neu aufnehmen. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Die Situation ist zwar schwierig, aber die Saison noch lang, es sind noch genügend Punkte für den Klassenerhalt zu vergeben.“
Unsere Fotos zeigen Matteo Schönberger als Spieler und Kapitän der ersten Mannschaft und Trainer unserer D-Jugend. (-jf-)