Trotz miesen Wetters hohe Trainingsbeteiligung

Donnerstagabend, viertel nach acht. Schon seit 45 Minuten läuft auf dem Ruwerer Sportplatz das Training der Fußballer des SV Eintracht. Der röhrende Sound kündigt unüberhörbar ein Motorrad an.  Auf ihm kommt Paul Mergens mit seiner Sporttasche um die Ecke. Der 18jährige hat gerade seine Schicht bei ALDI beendet. Nix wie ab in die Kabine, schnell das Trikot seines Lieblingsvereins FC Bayern übergestreift und dann raus auf den Platz. Mit Verspätung, aber mit Leidenschaft. In der D-Jugend hat Paul Mergens zuletzt das schwarze Trikot getragen und ist jetzt zusammen mit weiteren früheren Jugendspielern zu seinem Heimatverein zurückgekehrt.

Nichts kann die derzeitige Aufbruchstimmung beim SV Ruwer besser verdeutlichen als diese Szene. Manch einer hätte sich nach einem harten Arbeitstag die Übungseinheit geschenkt. Zumal der Himmel stundenlang seine Schleusen geöffnet und den Ruwerer Hartplatz in eine Seenplatte verwandelt hatte. Doch die Trainingsbeteiligung ist auch an diesem Abend hoch. Trainer Fabian Müller und sein Co Heiko Lauterbach können fast 20 Jungs begrüßen.

Zunächst werden die ersten Porträtfotos für fupa.net geschossen, dann geht es los: Passübungen, Torabschluss, Laufwege, ein Spiel auf Minitore. „Wir müssen wieder Ballgefühl kriegen“, so Fabian Müller. Dem Trainer ist die fußballerische Komponente sehr wichtig, deshalb wird viel mit dem Ball gearbeitet: „Mit dem Ball umgehen ist wichtig. Ich will Spieler haben, die den Fußball verstehen, wissen, wo sie hinlaufen sollen. Wenn sie das nicht wissen, nützt die beste Kondition nichts!“ Derweil übt der Co-Trainer mit dem Torwart: Die Schlammpfütze im Fünfmeterraum hindert Patrick Lauterbach nicht daran, sich nach jedem Ball zu werfen. Die schwarzen Klamotten haben nach ein paar Minuten die Farbe der Ruwerer „roten Erde“ angenommen. Zwischendurch Dehnübungen und Laufrunden um den Platz, spätestens hier werden Konditionsdefizite deutlich. Trotzdem: Ein Blick in die Gesichter zeigt, dass die Jungs Spaß haben und mit Eifer bei der Sache sind! (-jf-)

Terminhinweise: Der Saisonstart der D-Liga ist auf Sonntag, 15. August, terminiert. Sein erstes Testspiel wird der SV Ruwer am Sonntag, 11. Juli, 12.30 Uhr in Wasserliesch gegen den SV Wasserliesch III bestreiten. Fanunterstützung ist erwünscht!

Unsere Bilder vermitteln Eindrücke vom Training des SV Ruwer gestern Abend. (Fotos: -jf-)